Gemeindearbeit - Aktuelles

 
Wir möchten Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Gemeinde geben. Sehen Sie Sich in Ruhe auf diesen Seiten um. Wir freuen uns, wenn Sie Sich für unsere Arbeit interessieren. Kommen Sie auch gerne einmal bei einem unserer vielfältigen Angebote vorbei.
Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Veranstaltungen



 

Quelle: web
„Hunger nach Gerechtigkeit“ heißt es bei der 60. Aktion  „Brot für die Welt“. Sie startet am
1. Advent. Die Bekämpfung des Hungers ist auch immer ein Ringen um Gerechtigkeit. In diesem Jahr unterstützen wir besonders diese Projekte:

 

Paraguay: Öko-Landbau schützt vor Armut - Wo Milch und Honig fließen

Sierra Leone: Schule statt Kinderarbeit – In die Zukunft investieren

 

Quelle: pfarramt
Die Gemeinde Eichstetten lädt ein: 

Am 2.12.2018 um 15 Uhr in der Eichstetter Festhalle!

Mitglieder der christlichen Gemeinden haben für einen besinnlich-frohen Adventsnachmittag ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

Also, warum alleine feiern? Seien Sie dabei:

 

  • Eichstetter Kinderchor unter der Leitung von Fabian Kühn
  • Jugendkapelle des Musikvereins Eichstetten
  • Grußwort von Herrn Bürgermeister  Michael Bruder
  • Beiträge von spirituell bis fröhlich-besinnlich
  • gemeinsames Basteln zum Thema Stern (für Groß und Klein, für zu Hause und zum Weiterverschenken)
  • Büchertisch
  • Gemeinsames Adventslieder-Singen

Es wird sehr herzlich um Kuchenspenden gebeten; die Kuchen können am Sonntag von 12.00 bis 13.00 Uhr in der Festhalle abgegeben werden.


 

Abendgottesdienst im Advent: „Schrille Zeit – Eilige Zeit“

Herzliche Einladung aus der Schrille in die Stille und ohne Eile mit Weile am
9. Dezember um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Eichstetten, mit anschließendem Umtrunk.

 


 

Ökumenisches Hausgebet im Advent

„Hoffnung, die weiter trägt“

Die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württem berg laden am Montag, nach dem 2. Advent, zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein.

Für viele ist das Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in der Vorbereitung auf Weihnachten geworden.

Falls Sie das Hausgebet mit Bekannten oder in Ihrer Familie begehen möchten: Es gibt ein Liturgieblatt mit Liedern und Gebeten, Bildbetrachtung und Meditation,  als Vorschlag zur Feier des Hausgebets. Die Blätter liegen in der Kirche aus und sind im Pfarramt erhältlich.

Herzliche Einladung auch zum gemeinsamen Ökumenischen Hausgebet im Advent am  10. Dezember 2018 um 19.30 Uhr im Evang. Gemeindehaus.


 

Konfirmationsjubiläum? – Gerne!

Für viele Menschen ist die Konfirmation ein wichtiger Moment in ihrem Glaubensleben, an den sie auch nach vielen Jahren immer noch gerne zurückdenken und sich dabei neu bestärken lassen möchten. So ist es eine gute Tradition, dass wir jedes Jahr Jubelkonfirmation feiern: Menschen gedenken ihres goldenen bzw. diamantenen Konfirmationsjubiläums. Doch nicht nur nach 50 bzw. 60 Jahren ist es wichtig, sich erneut bestärken zu lassen. Auch nach 65 Jahren ist Menschen ihre Konfirmation einen Tag des Gedenkens wert.

Gerne dürfen Sie sich bei uns melden, wenn Sie das Fest Ihrer goldenen, diamantenen oder eisernen Konfirmation feiern wollen und dafür als Jahrgang zum Gottesdienst der Jubelkonfirmation kommen möchten, den wir am Sonntag, 31. März 2019 „Laetare – Freuet euch“ feiern.

 

Der Wochenspruch für die Woche vom 1. Advent steht in

Sacharja 9, Vers 9: „Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.“

 

 
Kasualvertretung

1. Korinther 12,4-6

Es sind verschiedene Gaben - aber es ist ein GEIST.
Es sind verschiedene Ämter - aber es ist ein HERR.
Es sind verschiedene Kräfte - aber es ist ein GOTT,
der da wirkt alles in allen.

Leitspruch

Unsere Gemeinde:
ein offenes Haus -
einladend - herausfordernd -
vielseitig - gesprächsbereit -
aus dem einen Geist
des einen HERRN.